sTEIGERUNG DER mOTIVATION ZUR ALLGEMEINEN UND SEXUELLEN vERHALTENSKONTROLLE

Motivation ist eine Grundvoraussetzung für eine effektive Verhaltensänderung. Im Prinzip geht es dabei um das "Warum" einer Veränderung. Auch spielt eine Rolle, wie erfolgsversprechend und attraktiv eine Änderung der Verhaltensweisen für die betroffenen Personen ist. Durch differenzierte Beleuchtung von Vor- und Nachteilen unter Einbezug von alternativen Verhaltensstrategien kann die Motivation für ein diszipliniertes, langfristiges Bearbeiten unangemessener Verhaltensweisen gesteigert und bei Motivationsproblemen im Verlauf der therapeutischen Behandlung wiederholt verbessert werden.